Close 
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail

Wupperverband

The Project

Fassade optisch und energetisch saniert

Die Fassade des Verwaltungsgebäudes Wupperverband in Wuppertal-Barmen wurde in zwei Jahren Bauzeit saniert. Einen wesentlichen Beitrag zur erforderlichen Energieeinsparung des Gebäudes leistet das Sonnenschutzglas Pilkington Suncool™ 50/25.

Die neue Fassade orientiert sich an den ursprünglichen Proportionen des 1956 eingeweihten Gebäudes. Um die energetischen und raumklimatischen Vorgaben zu erreichen, entschieden sich die Planer für eine Dreifach-Sonnenschutzverglasung mit Pilkington Suncool™ 50/25. Dank der Sonnenschutzbeschichtung auf Position 2 und einer zusätzlichen Wärmedämmbeschichtung auf Position 5 bietet die Verglasung hervorragende Wärmedämmung und einen Schutz vor Aufheizung im Sommer. Im nicht transparenten Brüstungsbereich wurde die einscheibige Pilkington Fassadenplatte Beschichtet E 200 eingesetzt, die farblich an das Sonnenschutzglas angepasst ist. 

Fotografie: Manuel Kubitza, Köln, Germany

  Project ReferenceDE23
  View Project Location Map
Project Details
Address
Untere Lichtenplatzer Str. 100 Wuppertal
Building Type
  • Commercial
About the Architect/Installer
Installer
Bauherr: Wupperverband, Körperschaft des öffentlichen Rechts Generalplanung Fassade: aib GmbH, Duisburg Holzfenster: Portawin Kriege GmbH &Co.KG, Essen Isolierglasfertigung: IQ-Glas GmbH, Goslar