Close 
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail

Rohde & Schwarz, München

The Project

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz hat mit dem „Bau 11“ in München einen starken Akzent auf seinem Campus gesetzt. Das zum Technologiepark II gehörende Gebäude überzeugt durch eine ansprechende Optik und den Einsatz von Pilkington-Sonnenschutzgläsern.

Die Architekten von RKW Architektur + aus Düsseldorf wünschten sich für das von ihnen geplante Gebäude ein Sonnenschutzglas, das neutral in der Ansicht ist und eine hohe Lichttransmission bietet. Pilkington Suncool™ 66/33 verfügt in dem verwendeten Dreifachaufbau über eine Lichtdurchlässigkeit von über 60% bei einer Gesamtenergiedurchlässigkeit von 33 %. Der Ug-Wert als Maß für die Wärmedämmung der Gläser beträgt 0,6 W/(m²K).

Über 5.000 Quadratmeter Sonnenschutzglas sorgen für helle, lichtdurchflutete Büros, die einen wichtigen Aspekt für das Wohlbefinden der Mitarbeiter darstellen. Dank der Pilkington-Sonnenschutzgläser bleibt auch in warmen Sommermonaten ein angenehmes Raumklima erhalten.

Isolierglasfertigung: Flachglas Wernberg GmbH
Glastechnische Beratung: Flachglas Markenkreis GmbH
Architekt: RKW Architektur +
Fotos: ©Marcus Pietrek
  Project ReferenceRPDE_Rohde_Schwarz
  View Project Location Map
Project Details
Surface Area
5.000 m²
Address
Mühldorfstraße 15, 81671 München
Opening Date
2019
Building Type
  • Office Building
About the Architect/Installer
Architect
RKW Architektur +, Düsseldorf
Installer
Bauherr: Rohde & Schwarz GmbH & Co.KG, München Projektsteuerung: R&S Immobilienmanagement, München Fassadenberatung: DS-Plan, Stuttgart Fassadenbau: Schindler + Fenster Fassaden GmbH, Roding Glastechnische Beratung: Flachglas MarkenKreis Isolierglas: FLACHGLAS Wernberg, Wernberg-Köblitz